Frauen, die uns brauchen

Frauen ab 18 Jahren, die durch folgende Situationen in Schwierigkeiten geraten sind, können kurz-, mittel- oder langfristig aufgenommen werden:

  • Familiäre Notsituation
  • Obdachlosigkeit
  • Psychische Erkrankungen
  • Fehlende Wohnfähigkeit
  • Sucht
  • Gewaltopfer

Gründe, die gegen einen Eintritt in unser Wohnhaus sprechen, sind:
Gewaltbereitschaft,  Fremd- oder Eigengefährdung, intensiver Suchtmittelkonsum sowie erhöhte Pflegebedürftigkeit.

Die Aufnahme

Ihr schriftliches Einverständnis zu der Hausordnung ist Voraussetzung, um bei uns zu wohnen. Zudem muss die Finanzierung spätestens ab dem dritten Tag geklärt sein. Bei einem Aufenthalt, der länger als eine Woche geht, vereinbaren wir mit Ihnen einen Wohn- und Betreuungsvertrag.
Für mittel- bis längerfristig geplante Aufenthalte laden wir die Interessentinnen zu einem Gespräch und einer Heimbesichtigung ein (Kontakt).

 


Frauenwohnhaus

Tel. 061 681 34 70

Kontakt

Dienstleistungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB

Männerwohnhaus

Tel. 061 666 66 77

Kontakt

Dienstleistungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB

Wohnbegleitung

Tel. 061 683 08 90

Kontakt